Posts by Geschehen in Wiedemünde

    Wahlvorschlag zur Bürgerschaft



    Name der Liste:

    Name und Beruf des Ersplacierten:

    Zahl der Kandidaten(1):

    Namen und Beruf(e) weiterer Kandidaten in der Reihenfolge Ihres Listenplatzes (2):


    Der Einreicher der Liste versichert im Falle des Einreichens für eine Partei an Eides statt nach den Statuten seiner Partei dazu befugt zu sein, diese Liste einzureichen und alle Kandidaten gemäß Art. 17 IV der Verfassung wählbar sind und mit ihrer Aufstellung einverstanden sind. Die Einreicher von sonstigen Listen, daß das Einverständnis aller Kandidaten vorliegt und alle Kandidaten gemäß Art. 17 IV der Verfassung wählbar sind.



    (1) Die Bürgerschaft umfaßt 79 Sitze. Erhält eine Liste mehr Sitze in der Bürgerschaft als sie Kandidaten aufgestellt hat, verfallen die übrigen Mandate.


    (2) Die Angabe muß nicht real erfolgen, kann also weggelassen oder nur auszugsweise/exemplarisch gemacht werden. Soweit sie aber gemacht wird, entscheidet der Lisetnplatz ggf. über den Einzug einer Person. Platz 1 ist entsprechend aussichtsreich, Platz 79 und dahinter entsprechend nicht.



    Kandidatur für das Bürgermeisteramt



    Name des Kandidaten:


    Alter des Kandidaten:

    Beruf des Kandidaten:


    Unterstützung durch Parteien:


    Der Kandidat versichert, daß seine Angaben wahrheitsgemäß sind und er nach den Maßgaben von Art. 30 II der Verfassung (Vollendung des 30. Lebensjahres) wählbar ist und Bürger der Stadt.



    Unter dem Eindruck des Stromausfalls brechen bis jetzt Unbekannte in den Laden ein und machen sich mit Taschenlampen nach Wertvollem auf die Suche. Ihre Tat war seit Wochen geplant, aber jetzt war die Gelegenheit günstig.


    Wegen eines technischen Defekts in einem masowischen Umspannwerk fällt im Norden der Stadt großflächig der Strom aus, ein sogenannter Blackout. Wenngleich es möglich ist (was aber auf Grund des Netzzusammenbruchs für das Erste auch nicht der Fall ist), mit dem selbst produzierten Strom einen Teil der Nordhälfte zu versorgen, reichen die Eigenproduktion und die Kapazität der Anbindung aus Korland nicht aus, um die Stadt gänzlich zu versorgen, zehntausende im ehemals kommunistischen Sektor - auch Industriebetriebe und Dienstleistungsunternehmen - sind ohne Strom. Zunächst ist völlig unklar, ob die Kommunisten in der DRR wegen nicht bezahlten Stroms den Stecker gezogen haben, oder ob es sich um eine Panne handelt. Immer noch Strom hat der mit dem korischen Oberspannungsnetz verbundene Südteil und die Altstadt, die man dort mit angeschlossen hat.

    Wie jedes Jahr im April öffnet auch dieses Jahr wieder der Hanse-Garten seine Pforten. Der Hanse-Garten vereinigt einen kleinen Zoo und Freizeitpark, wenngleich er sich natürlich in keiner Weise mit großen Parks messen kann, so verfügt er doch über einige Attraktionen, so etwa über einen Löwen- und Affenkäfig sowie Seelöwen, auch eine kleine Achterbahn und ein nicht so riesiges Riesenrad, dazu natürlich Karussells und einheimische Tiere sowie Souvenirläden und Gastronomie.


    Dem Park kommt es durchaus zu Passe, daß die Wiedemünder die Stadt mit Blick auf das Grenzregime Korlands und Masowiens die Grenzen der Sadt nicht ohne weiteres auf dem Landweg verlassen können, aber gleichzeitig fehlen auch potentielle Besucher aus dem Umland. Die Kombination von Tier- und Freizeitpark ist nicht zuletzt den Verhältnissen der Stadt geschuldet, hat in der Vergangenheit aber schon den Zorn von Tierschützern auf sich gezogen, insbesondere das bis vor einigen Jahren noch vorhandene Delphinarium.

    In der Altstadt in einem historischen Gebäude hat die Vaterstädtische Gesellschaft, die im späten 18. Jahrhundert gegründet, sich die Förderung von Kunst und Kultur des vaterstädtischen Patriotismus sowie wohltätiger Zwecke auf die Fahnen geschrieben hat, ihr Vereinsheim. Die vaterstädtische Gesellschaft ist darüber hinaus Träger einer Bühne in der Musik- und Theateraufführungen stattfinden. Mitglieder sind mit Blick auf den recht hohen Mitgliedsbeitrag und die Erwartung, diesen noch durch individuelle Spenden zu erhöhen, vor allem die Honoratioren der Stadt. Prinzipiell besteht aber auch die Möglichkeit eines ermäßigten Mitgliedsbeitrags, etwa für Künstler, Studenten und Lehrlinge.

    Der zugefrorene See, dort wo die Stadt in den Stadtwald überging, erstreckte sich wie eine glitzernde Schneedecke, die von der winterlichen Sonne sanft beleuchtet wurde. Menschen, jung und alt, hatten die Festigkeit des Eises überprüft und sich nun in ein fröhliches Treiben auf Schlittschuhen gestürzt. Das Knirschen des Eises unter den Kufen vermischte sich mit den fröhlichen Stimmen und dem Lachen der Schlittschuhläufer, die sich in einem wahren Tanz auf dem gefrorenen Gewässer bewegten.


    Der eingeschneite Stadtwald, der den See von drei Seiten umgab, wirkte wie eine märchenhafte Kulisse. Die Bäume trugen schwer an den Lasten des Schnees, und ihre Äste glänzten wie mit Zuckerguss überzogen. Die klare Winterluft war erfüllt von frischem Schneegeflimmer, das die Szenerie in ein zauberhaftes Licht tauchte.


    Ein Stand am Ufer des Teichs lud die Schlittschuhläufer zu einer wohlverdienten Pause ein. Der verlockende Duft von Bratwurst, Glühwein, Pfannkuchen und gebrannten Mandeln schwebte durch die Luft und weckte die Sinne. Die Menschen versammelten sich, um sich an den Leckereien zu laben und sich von der winterlichen Kälte aufzuwärmen.


    Man sah Kinder, die mit roten Wangen ihre ersten unsicheren Schritte auf dem Eis wagten, Paare, die Hand in Hand ihre Runden drehten, und Gruppen von Freunden, die sich in fröhlichem Wettbewerb befanden – all das fügte sich zu einem lebendigen Gemälde des winterlichen Vergnügens zusammen.

    Please login to see this attachment.



    In bester Lage befindet sich ein elegantes vanezianisches Restaurant namens "La Trattoria del Cuore", dessen Patron Alfredo Ferrari ist, die Gäste betraten eine Welt der Eleganz und köstlichen Aromen. Über den Tischen hängen Kronleuchter, die ein sanftes Licht über das exquisite Ambiente werfen. Die Atmosphäre wird von einer leisen Melodie traditioneller novaresischer Musik begleitet, die sich durch den Raum schlängelt und die Sinne der Gäste umschmeichelt.


    Auf den Tischen befinden sich das feinste Porzellan und silberne Bestecke. Ein Blumenarrangement aus frischen, duftenden Rosen verleiht jedem Tisch eine romantische Note. Im Lokal reihen sich Regale voller erlesener vanezianischer Weine, von denen einige als wahre Schätze gelte.


    Der Geruch von frisch gebackenem Brot und aromatischem Olivenöl erfüllt die Luft. Der aufmerksame Service, gekleidet in elegante Uniformen, führt die Gäste zu ihren Plätzen und empfiehlt mit einem Lächeln die besten Speisen und Weine. Ein Sommelier, kenntnisreich und leidenschaftlich, steht bereit, um die perfekte Weinbegleitung zu jedem Gericht zu empfehlen.


    Die Gäste genießen nicht nur die kulinarischen Meisterwerke, sondern auch die elegante Atmosphäre. Gelächter und das Klirren von Weingläsern erfüllten den Raum, während sich Freunde, Familien und Liebende in dieser Oase der vanezianischen Gastfreundschaft versammelten.

    Vor dem "NAMA" kommt es zu einer Kundgebung tendenziell linksgerichteter Einwohner der Stadt, die Leute postieren sich vor dem Eingang und versuchen so zu verhindern, daß Kunden das Kaufhaus betreten können, weil es sich um einen korischen Eigentümer handle und bei Faschisten kaufe man nicht, so die Teilnehmer. Kunden, die das Gebäude verlassen wollen, hindert man allerdings nicht.

    Der Wahlleiter tritt vor die Presse:


    Die Wahlbeteiligung betrug 71,0% und der Anteil der ungültigen Stimmen 6,6%.



    Grüne Liberaldemokratischer
    Bund
    Freies
    Wiedemünde
    Hanseatische
    Sammlung
    Kommunistische Partei Wiedemündes Panislamische
    Liste
    Bürgerliche Partei Sozialdemokraten
    Sitze
    (von 79)
    6 8 16 8 9 1 19 12
    Prozentual 7,6 % 10,1 % 20,3 % 10,1 %
    11,4 % 1,3 % 24,1 % 15,2 %
    Wahlergebnis in % 7,2 % 10,4 % 20,5 % 10,1 % 11,1 % 1,5 % 23,8 % 15,3 %



    es wird eine weitere Tabelle zur Verfügung gestellt



    Please login to see this picture.




    Bürgerschafts-
    wahl
    Kommunistische Partei Wiedemündes Grün-
    Alternative
    Partei
    Sozialdemokraten Liberal-Demokratischer
    Bund
    Bürgerliche Partei Freies
    Wiedemünde
    HVP/
    Hanseatische
    Sammlung
    Panislamische
    Liste
    2022
    37 Sitze
    19%
    7 Sitze
    14%
    5 Sitze
    24%
    9 Sitze
    - 27%
    10 Sitze
    - 16 %
    6 Sitze
    -
    Krisenumfrage 28,0 % 17,0 % 12,3 % - 11,6 % - 31,0 % -
    IX 2023
    73 (79) Sitze
    7,3%
    6 Sitze
    10,6 %
    8 Sitze
    18,8 %
    15 Sitze
    18,3%
    15 Sitze
    21,1%
    17 Sitze
    14,3 %
    5 (11) Sitze
    9,6 %
    7 Sitze
    -
    XII 2023
    79 Sitze
    11,1 %
    9 Sitze

    7,2 %
    6 Sitze
    15,3 %
    12 Sitze
    10,4 %
    8 Sitze
    23,8 %
    19 Sitze
    20,5 %
    16 Sitze
    10,1 %
    8 Sitze
    1,5 %
    1 Sitz


    Gefettet = bestes Ergebnis

    Unterstrichen = stärkste Kraft

    Kursiv = Nur Umfrage, keine Wahl

    Die Wahlen beginnen, es liegen Stimmzettel in den Wahllokalen aus, wo auch Wahlkabinen und Urnen aufgestellt sind. *)






    STIMMZETTEL

    ZUR BÜRGERSCHAFTSWAHL

    IN WIEDEMÜNDE


    im Dezember 2023





    1. Verteilen Sie insgesamt 100 Stimmenpunkte unter den folgenden Listen, die ergänzende Verwendung einer Nachkommastelle ist bei Bedarf möglich:


    [_] Liste 1 - Liste der Grün-Alternativen Partei (53 Kandidaten, Dörthe Ellerbrok und 52 weitere)

    [_] Liste 2 - Liste des Liberal Demokratischen Bundes (46 Kandidaten, Hannes Neumann, Nils Jansen und 44 weitere)

    [_] Liste 3 - "Freies Wiedemünde" (55 Kandidaten, Gabriel Schirrmeister und 54 weitere)

    [_] Liste 4 - Hanseatisch-Patriotische-Liste (62 Kandidaten, Hauke Marquardt und 61 weitere)

    [_] Liste 5 - Liste der Kommunistischen Partei Wiedemündes (48 Kandidaten, Wilke Störtebecker und 47 weitere)

    [_] Liste 6 - Panislamische Liste (5 Kandidaten, Dr. Muhammad Al-Khatib und 4 weitere) *)

    [_] Liste 7 - Liste der Bürgerlichen Partei Wiedemündes (82 Kandidaten, Cord Sieveking und 81 weitere)
    [_] Liste 8 - Liste Sozialdemokratischen Partei Wiedemündes (99 Kandidaten, Sybille Kruse und 98 weitere)


    *) Man gehe jedenfalls nicht von mehr als 4% Moslems unter den Wahlberechtigten aus.



    2. Schätzen Sie die Allgemeine Wahlbeteiligung, wie sie Ihnen realistisch scheint *)


    [_] Wahlbeteiligung in Prozent an der Wahl zur Bürgerschaft

    [_] Anteil der ungültigen Stimmzettel


    *) Diese Angaben dienen allein der flankierenden Ausgestaltung des Wahlergebnisses und haben keinerlei Auswirkungen auf die Stimmverteilung in der Bürgerschaft, es wird daher um realistische Zahlen gebeten, hier eine hohe Wahlbeteiligung oder eine niedrigen Anteil ungültiger Stimmzettel anzugeben, bringt keinen Vorteil, das Gegenteil keinen Nachteil. Wer sich an dieser Frage nicht beteiligen will, kann die Felder ohne Nachteil leer lassen. Es wird allerdings nachdrücklich darum gebeten, von unrealistisch hohen oder niedrigen Wahlbeteiligungen Abstand zu nehmen, da es sich für das eigenen Stimmgewicht - wie gesagt - nicht positiv oder negativ auswirken wird.


    Das Personal der Wahllokale steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung, sollten sich Fragen oder Probleme beim Ausfüllen dieses Zettels ergeben.




    Der Wahlleiter weist darauf hin, daß Ende Dezember Wahlen stattfinden werden, die Wahllisten sind bis zum 23. Dezember 2023 einzureichen.


    Wahlvorschlag zur Bürgerschaft


    Name der Liste:

    Name und Beruf des Ersplacierten:

    Zahl der Kandidaten(1):

    Namen und Beruf(e) weiterer Kandidaten in der Reihenfolge Ihres Listenplatzes (2):


    Der Einreicher der Liste versichert im Falle des Einreichens für eine Partei an Eides statt nach den Statuten seiner Partei dazu befugt zu sein, diese Liste einzureichen und alle Kandidaten gemäß Art. 17 IV der Verfassung wählbar sind und mit ihrer Aufstellung einverstanden sind. Die Einreicher von sonstigen Listen, daß das Einverständnis aller Kandidaten vorliegt und alle Kandidaten gemäß Art. 17 IV der Verfassung wählbar sind.


    (1) Die Bürgerschaft umfaßt 79 Sitze. Erhält eine Liste mehr Sitze in der Bürgerschaft als sie Kandidaten aufgestellt hat, verfallen die übrigen Mandate.

    (2) Die Angabe muß nicht real erfolgen, kann also weggelassen oder nur auszugsweise/exemplarisch gemacht werden.